Donnerstag, 13. Dezember 2012

13. Türchen - Lebkuchenhaus

 Nicht wirklich ein DIY-Geheimipp, aber weil es mich gestern gepackt hat hier auch für euch das Rezept für ein Lebkuchenhäuschen, das in der Weihnachtszeit nicht fehlen darf:



Ihr braucht: 80 g Wasser, 750 g Honig, 1 Ei, 1 Eigelb, 100 g Milch, 250 g Zucker, Lebkuchengewürz,
1200 g Mehl (Hälfte Roggen-, Hälfte Weizenmehl), 12g Hirschhornsalz und 5 g Potttasche (wenn ihr die beiden Backpulver ähnlichen Inhaltsstoffe nicht im Supermarkt findet, dann in der Apotheke versuchen).
Honig und Zucker in Wasser aufkochen. Ei und Gewürze schaumig rühren, Hirschhornsalz in der Hälfte der Milch auflösen, Pottasche in der anderen Hälfte. Alle 3 Substanzen mit dem Mehl zusammenrühren und über Nacht gehen lassen. Ausrollen, Häuserwände ausschneiden, bei 150 °C 15 Minuten backen, abkühlen lassen, mit Zuckerguss zusammenkleben und verzieren.
Wer da zu backfaul ist und nur verzieren mag, findet im Dezember die fertigen Wände auch bei Ikea!


Habt ihr dieses Jahr schon ein Häuschen gebaut?

Denise

Kommentare:

  1. oh das sieht so toll aus. super idee! ich wollte schon so lange eines machen, auch die letzten jahre. ich hoffe ich schaffe es dieses jahr.
    eine schöne weihnachtszeit dir.
    maren anita

    FASHION-MEETS-ART by Maren Anita

    AntwortenLöschen
  2. wie süß :) so eins habe ich dieses Jahr auch schon gebacken,das sah nur nicht ganz so perfekt aus ;)
    liebste grüße,Carla-Laetitia ♥von: carla-laetitia.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  3. Sooo süß!
    So eines will ich auch unbedingt mal machen :)

    Liebste Grüße ViktoriaSarina

    AntwortenLöschen