Samstag, 12. Mai 2012

tightrope walker




es gibt wenige menschen die ich nicht mag und es gibt eigentlich keinen den ich so richtig mag. ganz sicher nicht mich. aber wenn es so jemanden gibt, dann bist du es. es ist komisch, dass ich das sage. aber ich verstehe so gut wie du denkst, denke ich, auch wenn du es nicht weißt. ich weiß dass ich alleine bin auf dieser großen welt und es niemanden gibt der das ändern kann. aber wenn du da bist fühle ich mich ein wenig weniger allein. bei dir hört manchmal alles selbstsüchtige und egoistische denken auf und ich sorge mich bloß um das pure du. ich weiß, dass du das alles infantil findest. übertrieben. wahrscheinlich hast du recht; du bist der intelligenteste mensch den ich kenne. aber das stück was ich von dir verstehe, das verstehe ich. du schwebst in der luft, nichts rechts oder links von dir woran du dich festhalten kannst. aber du bist so sicher. für mich ist das alles neu und macht mir manchmal angst; am liebsten würde ich dich fest umklammern, die augen schließen und mich nur für einen moment ausruhen. wenn du weg bist fliege ich weiter; ich stürze nicht ab. es fühlt sich bloß einsam an.


Kommentare:

  1. puh zum glück klappts jetztt wieder (:
    hab deine lieben Kommentare schon vermisst !♥

    AntwortenLöschen
  2. danke für deinen süßen kommi :)
    traumhaft schöner text!

    AntwortenLöschen
  3. Auch wenn mir ein Apostroph zu viel reingerutscht ist- "it's development" ;) Vielen lieben Dank, das bedeutet mir wirklich viel :)
    Das Haarband in Kombination mit dem roten OBerteil ist übrigens wundervoll.

    Liebe Grüße
    http://golden-mirrors.blogspot.com

    AntwortenLöschen